Osteopathie für
Babys und Kinder

Home | Osteopathie | Osteopathie für Kinder

Osteopathische Behandlungen schon bei Babys?

Obwohl Babys noch so jung sind, müssen sie keineswegs frei von jeglichen Spannungen sein (auch, wenn das häufig angenommen wird). Schon die Geburt ist eine stressvolle Erfahrung, in der der Säugling enormen Kräften ausgesetzt ist. Vor allem bei langen, schwierigen oder auch besonders schnellen Geburtsvorgängen kann es schnell passieren, dass das Baby einem großen Stress ausgesetzt ist, der zu Spannungen oder Verformungen führt.

Solche sogenannten Strukturstörungen und die daraus resultierenden Fehlfunktionen spüre ich als Osteopathin bei den Säuglingen auf und behebe sie. Wie bei der osteopathischen Behandlung für Erwachsene auch, beschränkt sich die Osteopathie nicht auf die Behandlung einzelner Symptome, sondern betrachtet dabei immer den Säugling als Ganzes.

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Baby!

Oberste Devise: keine Panik!

Ab wann ist Osteopathie für Babys sinnvoll?

Bevor Sie sich für eine osteopathische Behandlung entscheiden, lassen Sie das neue Leben erstmal in der Welt ankommen.

Wenn Ihnen folgende Symptomatiken auffallen, ist eine osteopathische Behandlung in der 4. oder 5. Lebenswoche sinnvoll.
Wenn diese Beschwerden noch dazu kommen, empfehle ich schon in der 2. Lebenswoche eine Behandlung, um die Stillsituation zu entspannen.

Was passiert in der Behandlung?

Dezente Berührungen an Hals, Rücken, Becken, Kopf und Bauch geben Aufschluss über eventuelle Blockierungen im Gewebe des Babys, die dann durch vorsichtige Techniken gelöst werden.

Manchmal ist es das klassische Kiss-Syndrom, d.h. der oberste Halswirbel weicht aus der Achse ab und lässt sich sanft in Position schieben, manchmal sind es einfach Spannungen im Gewebe, die sich noch sanfter lösen lassen.
In seltenen Fällen verweise ich auf SpezialistInnen, die manipulieren/einrenken oder, bei schwerwiegenden neurologischen Problemen, auf Vojta-TherapeutInnen.

Osteopathie ist sowohl für Babys als auch für Erwachsene einfach, schonend, kann viel, aber nicht alles. Strukturelle Änderungen und neurologische Defizite lassen sich nicht beheben, höchstens lindern oder begleiten.

Fragen? Oder Terminvereinbarung?

Nehmen Sie Kontakt auf

Falls Sie Ihre Fragen zur Osteopathie für Babys und Kinder auf dieser Website nicht beantwortet finden oder gleich einen Termin vereinbaren wollen, dann schicken Sie uns einfach eine Nachricht oder rufen uns an.  Sollten wir gerade nicht erreichbar sein, dann befinden wir uns in einer Behandlung. Aber wir werden uns baldmöglichst mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.